Aktuelles Detail

Der Gartenteich im Herbst!

Der Winter steht vor der Tür:

Herbstlaub in bunten Farben, Schilfhalme im Raureif - ein naturnaher Gartenteich ist eine Augenweide. Aber natürliche Prozesse, machen vor ihm eben auch keinen Halt. Deswegen gilt es jetzt rechtzeitig vor Wintereinbruch, pflanzliche Abfälle vom Teichwasser fern zu halten oder aber sie tunlichst aus ihm herauszuholen. Geschieht beides nicht, zersetzen sich die organischen Materialien den Winter über zu Algenfutter. Von Bäumen und Sträuchern herabfallendes Laub hält man jetzt am besten mit einem Laubschutznetz fern, das möglichst dicht schließend über den Teich gespannt wird. Widmet man dem gerade an den Ufern etwas Sorgfalt, so wird vom Herbstwind auch nicht allzu viel Laub durch die Lücke zwischen Netz- und Teichrand hindurch aufs Wasser gepustet. Wo Laub im Teich landet oder Pflanzenreste beim Rückschnitt der Ufervegetation, entfernt man es mit einem Teichgreifer oder einem Teichkescher. Diese Geräte sollten nicht nur griffig sein, sondern jeweils auch einen Teleskopgriff besitzen, damit Menschen unterschiedlicher Körpergröße mit ihnen sicher arbeiten und während ihrer herbstlichen Aufräumarbeiten auch weiter im Teich treibendes Laub zuverlässig erwischen und entfernen können.

© sagaflor AG  2020